Kooperationspartner für die Sekundarstufe II

Warum gibt es Kooperationspartner?

Eine Sekundarschule hat keine eigene Oberstufe. Um einen reibungslosen Übergang in die Schulen der Sekundarstufe II zu ermöglichen, kooperiert die Sekundarschule Bochum – Südwest mit einer Gesamtschule sowie mit Berufskollegs der Stadt Bochum. Durch die Kooperation werden verbindlich Schulplätze für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Bochum-Südwest bereit gestellt, und die Eltern wissen bereits bei der Anmeldung, wo ihr Kind das Abitur machen kann.

Wie findet die Kooperation statt?

Für die Schülerinnen und Schüler werden ab der Jahrgangsstufe 8 Wahlmodule angeboten, die auf die Weiterarbeit in der gymnasialen Oberstufe oder in der Berufsausbildung vorbereiten. Die Kooperationspartner verständigen sich über die grundlegenden Anforderungen in den verschiedenen Lernbereichen durch wechselseitige Teilnahme von Lehrkräften an Dienstbesprechungen und Fachkonferenzen, über kollegiale Hospitationen, den Austausch von Unterrichtsmaterialien und die Teilnahme an Informationsveranstaltungen für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler.

Darüber hinaus besteht in der Jahrgangsstufe 10 die Möglichkeit, am Unterricht der Sekundarstufe II teilzunehmen. So wird gewährleistet, dass die Jugendlichen intensiv auf die neuen Anforderungen in den weiterführenden Schulen vorbereitet werden.

Kooperationspartner der Sekundarschule Bochum-Südwest sind:

 

 

 
Sie sind hier: Über uns | Kooperationen | mit Schulen