Sekundarschule Bochum Südwest zu Gast bei Profiboxern

Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Bochum Südwest aus dem Spezialfach Sport bekamen einen Workshop der besonderen Art. Profiboxer Sebastian Tlatlik und Schwergewichtler Patrick Korte, zeigten, wie wichtig Disziplin und Regeln sind, um durch Konsequenz zu einer manifesten Persönlichkeit zu werden. „Willenskraft, Selbstvertrauen, Mut und Selbstkontrolle sind“, so die Profis, „die Schlüssel zum Erfolg, um selbstbewusst und selbstbestimmt in der Gesellschaft anzukommen.“ Gewalt hat hierkeinen Platz und ist Ausdruck von Schwäche. Eine starke Persönlichkeit aber hat andere Mittel als Gewalt. Dieses ist die Kernaussage des Workshops und wird erfolgreich vermittelt.

Der Inklusionsfond NRW hat über das Regionale Bildungsbüro Bochum den Schülerinnen und Schüler diese Erkenntnis vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler, die auch als Ringrichter Erfahrung sammeln durften, werden ihre Erfahrungen in kleinen Workshops in der Schule an jüngere Jahrgangsstufen mit dem Tenor weitergeben: Boxen ist nicht Prügeln und Erfolg kein Zufall.

03.07.2017

 

« Zurück
 
Sie sind hier: Aktuelles | Aktuelle Nachrichten