3, 2, 1! Go!

Am 22.6. in der 2. Stunde war es  soweit.! Die Theatergruppe der Klasse 5a mit  Anna, Jonas, Mirko, Nicolas und Sila unter der Leitung von Herrn Schelosky, unserem Schulsozialarbeiter (BuT) trat mit ihrer Improshow vor Publikum auf.

Zuschauer waren die eigene  Klasse 5 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Janik, aber auch einzelne Familienmitgliedern der Schauspieler.

Dabei wurden verschiedenste Dinge dargeboten: z. B.  ein Vater, der ein anderes Kind mitnimmt, weil es bessere Sandburgen baut, ein Ritt durch verschiedenste Fernsehsendungen, eine neue Form des Hörspiels mit dem Titel: „Ist mir egal“ oder wie jemand einem anderen "Fußball" erklärt.

Das Publikum und auch die SchauspielerInnen hatten ihren Spaß, sodass die Aufführung allen viel Freude bereitete.

Hintergrund: Anfang des Schuljahres hatte Herr Frank Schelosky Werbung für das Theaterprojekt als AG nach der Schule gemacht. 5 Schülerinnen und Schüler aus der 5 c nahmen das Angebot letztendlich an. Die Schüler trafen sich  immer dienstags nach der Schule um zu proben und gemeinsam die Übungen „schauspielerlisch“ auszuwählen, die sie dem Publikum präsentieren wollten. Diese Übungen wurden dann regelmäßig geprobt.

25.06.2017

 

« Zurück
 
Sie sind hier: Aktuelles | Aktuelle Nachrichten